Testdaf Musterprüfung 4 hörverstehen

Wie ist das Muster des TestDaF? Wie kann ich mich am besten auf den TestDaF vorbereiten? Wie lange ist das TestDaF-Zertifikat gültig? Wir haben Ihre Fragen zum TestDaF gesammelt und hier sind die Antworten des TestDaF Instituts! Manchmal müssen neue Tests von TestDaF getestet werden, und wenn möglich, gibt es die Möglichkeit, dass man sich registrieren kann, um den neuen Test zu machen, um mit dem Testformat vertraut zu sein. [9] Das Projekt begann am 1. August 1998. Vor dem 31. Juli 2000 wurden drei Modaltests ausgearbeitet und weltweit getestet. Die Leistungsbeschreibung, die Kennzeichnungskriterien und die Bewertungsverfahren wurden ausgearbeitet und eine Artikelbank für Prototypen, eine Teilnehmerdatenbank und eine Testdatenbank eingerichtet. Um eine Prüfung zu bestehen, wird es Ihnen sicherlich helfen, unseren sehr intensiven Prüfungsvorbereitungskurs zu besuchen. Wir bieten ein Vorbereitungstraining in Form eines maßgeschneiderten Einzeltrainings an, um alle Ihre schriftlichen Fähigkeiten neben Ihrem mündlichen, Hör- und Leseverständnis zu entwickeln. TestDaF bewertet die Sprachfähigkeit auf drei Ebenen: TDN 3, 4 und 5.

Diese Niveaus spiegeln die Sprachkenntnisse wider, die für das Studium an der Universität erforderlich sind. Sie basieren auf den Stufen B2 und C1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen. Die Ergebnisse des Tests ermöglichen es Ihnen und den Institutionen, die Sie bewerben, Ihre Sprachkenntnisse auf internationaler Basis zu bewerten. Vor der Anmeldung zur Prüfung ist es auch möglich, einen Einstufungstest auf der Website von TestDaF durchzuführen, um das Niveau der eigenen Sprache zu überprüfen und zu entscheiden, ob es geeignet ist, sich zu diesem Zeitpunkt für die Prüfung anzumelden. [8] [11] Der Test besteht aus vier Teilen. Jedes Teil ist separat benotet und die Unterklassen werden ebenfalls auf dem Zertifikat angezeigt. Einige Universitäten verlangen von ihren Bewerbern, dass sie in allen Prüfungsteilen eine bestimmte Note erhalten (die Note hängt vom angewandten Programm und Fach ab), aber einige zählen die Noten nur insgesamt. Wenn ein Kandidat die erforderliche Note nicht erreicht, kann er die Prüfung wiederholen. Wenn Sie in Deutschland studieren möchten, müssen Sie den TestDaF (“Test Deutsch als Fremdsprache”) oder einen anderen gleichwertigen Test machen, um zu zeigen, dass Sie über ausreichende Deutschkenntnisse verfügen. Die meisten deutschen Hochschulen erkennen den TestDaF jedoch als Nachweis der deutschen Sprachkenntnisse an.

Der TestDaF gliedert sich in vier Teile: Lesen, Hören, Schreiben und Sprechen. Gemeinsam wird im Test bewertet, ob die Sprachkenntnisse des Bewerbers die Anforderungen für das Studium und die Forschung auf Universitätsebene erfüllen. Alle Aufgaben beziehen sich auf verschiedene kommunikative Situationen im Universitätsalltag.

This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.